Logo HNO Vechta & Damme - Gemeinschaftspraxis

HNO - Vechta

Laser-Chirurgie


Im OP des St. Marienhospitals steht uns HNO-Ärzten ein CO2-Laser zur Verfügung. Dieser ermöglicht uns schonende Eingriffe an den Nasenmuscheln, den Stimmbändern und der Haut des Gesichtes. Zur Verbesserung der Nasenatmung können vergrößerte Nasenmuscheln mit dem CO2-Laser gewebeschonend verkleinert werden. Stimmbandpolypen lassen sich mittels des Lasers einfacher als bisher mit dem Mikroscherchen abtragen.
Kleine gutartige und bösartige Kehlkopftumore können sicher mit dem Laser von innen entfernt werden, wo bisher Eröffnungen des Kehlkopfes von außen notwendig waren. Kleinere gutartige Tumore der Haut des Gesichtes und des Halses sind ohne Narbenbildung entfernbar.